Die neue Art im Anti-Aging

Mikroneedling ist eine minimal invasive (einbringende) Behandlungsform für die Haut. Das heisst: Dabei werden mit feinsten Mikronadeln präzise kleine Einstichkanäle in die oberste Schicht der Haut eingebracht.

Anti Aging: Was wird erreicht: Durch gezielte Mikroverletzungen der Epidermis nutzt man die Selbstheilungskräfte der Haut. Dadurch wird eine Wundheilung signalisiert und es werden Prozesse in Gang gesetzt, die zur Collagen- und Elastin-Neubildung und wichtig: auch zur Hyaluronsäure-Aktivierung führen. Das bedeutet, dass sich die Haut in der Tiefe neu strukturiert und verdickt.
Eine sehr gute Art der Regeneration mit sensationellen guten und gesunden Hautergebnissen.

Narben bzw. Akne-Narben
: Behandlung von eingesunkenen Narben. Es werden gezielt die Narben behandelt und durch bestimmte  Wirkstoffseren mit EFG-Faktoren behandelt. Ein Prozess mit sehr guten Ergebnissen.

Das Ergebnis verbessertes Aussehen und Regenreration der Haut

Wichtig zu wissen...

Mit dieser Methode werden nur medizinisch zugelassene Produkte und Seren in die Haut eingebracht.

Für wen ist Microneedling geeignet?

Für alle, die etwas mehr für die Haut tun möchten. Für alle, die gutes Aussehen schätzen und die Jugendlichkeit der Haut unterstützen möchten. Über evtl. Kontraindikationen (Hauterkrankungen) wird vorher aufgeklärt.

Microneedling selber machen

Noch ein Wort: Zur Zeit ist das Microneedling gut gefragt und Dermoroller sind leicht zu erhalten. Beachten Sie: Es handelt sich um eine sehr effektive Behandlung die Fachkompetenz und Kenntnisse der Haut voraussetzt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie eine solche Behandlung nur durch eine Fachkraft durchführen lassen. Bei nicht sachgemäßer Anwendung kann es schnell zu Infektionen und Hautirritationen kommen.

8 spannende Fragen zu Micro-Needling

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden